Geschosshöhen

Sequenzen sind ein Format um Zahlenreihen zu beschreiben. Verwendung finden sie bei der Definition von Geschosshöhen. Eine einfache Sequenz besteht aus einem Fuß, einem Körper und einem Kopf, im Format Fuß;Körper*;Kopf. Fuß und Kopf sind optional, ein Körper muss definiert werden. Das Wiederholungszeichen * markiert den Körper und bestimmt dadurch welcher Teil der Sequenz wiederholt wird. Eine Sequenz kann maximal ein Wiederholungszeichen enthalten.

Die Sequenz 3;4*;5 resultiert in der Reihe 3;4;4;...;4;4;5.
Wie oft der Körper wiederholt wird kommt auf die Anwendung an. Bei der Definition von Geschosshöhen wird der Körper so oft wiederholt wie möglich, so dass aber noch Fuß- und Kopfgeschosse untergebracht werden können. Die obige Sequenz angewendet auf ein maximale Bauhöhe von 21m resultiert in 5 Geschosse mit den Höhen 3;4;4;4;5.

Klammer ( ) können verwendet werden um zu gruppieren und um endliche Wiederholungen zu ermöglichen. Folgend einige Beispiele:

4;(3;4)*;2
4;3;4;3;4;...;3;4;3;4;2

(5;4)2;3*;5
5;4;5;4;3;3;3;...;3;3;5

5;((4)2;3)*;5
5;4;4;3;4;4;3;...;4;4;3;4;4;3;5