Bebauungslinie

Tastenkürzel
BL
Piktogramm
d_01jpg

Setzen einer geschlossenen Linie mit baumassenbegrenzenden Funktionen (entspricht der Grundstücksgrenze oder einer selbstgewählten Baugrenzlinie oder Gebäudeaußenkante). Die Baumassen werden innerhalb dieser Linie dargestellt. Zeichnen der Linien gegen den Uhrzeigersinn für Gebäudeaußenkanten, zeichnen im Uhrzeigersinn für Freihalteflächen Innenhof.

Bebauungslinien sind orientierte Linien.

 

Eigenschaftseinstellungen bei aktivierter Bebauungslinie

Sonstiges

Einstellung der Maximalen Gebäudehöhe, BMZ, GFZ und GRZ innerhalb der Bebaungslinie, die dann bei der nächsten automatisch generierten Baumassenverteilung berücksichtigt wird !

Kennwerte

Hier werden die, innerhalb der aktivierten Bebauungslinie, erzielten Kennwerte angezeigt

Konfiguration

  • Bauplatz / Bebauungslinien:
  • Einstellung der Abstandsregeln an der Bebauungslinie ( = Grundstücksgrenze oder Anbaulinie (Baufluchtlinie) ):
  • Die Steigung gibt den zulässigen Faktor Gebäudehöhe (Traufhöhe) / Abstandsbreite zur Grundgrenze an (z.B. Faktor 0,6 bedeutet Abstandsfläche 0,6 mal Gebäudehöhe), oder gibt den zulässigen Dachneigungsfaktor Höhe / Breite über Traufhöhe an der Anbaulinie an (z.B. Faktor 1 für 45 Grad Dachneigung)
  • Der vertikale Abstand (V- Offset) gibt die zulässige Gebäudehöhe an der Anbaulinie an.
  • Der horizontale Abstand (H- Offset) gibt den Mindestabstand an der Grundstücksgrenze an
  • Invertieren der Ausrichtung der Bebauungslinie

Tip: Beenden der Linie mit rechter Maustaste